Anzeigen

Glückssymbole wie Hufeisen oder Schornsteinfeger werden gerne mit Positivem in Verbindung gebracht. In der hier vorgestellten hellsichtigen Anwendung dreht sich alles um die Wunscherfüllung. Im Mittelpunkt steht die bewusste Beeinflussung der Wirklichkeit nach den eigenen Vorstellungen.

Dabei werden sechs mögliche Wünsche als Bild dargestellt. Zu ihnen zählt beispielsweise Wohlstand, Liebe oder Freiheit. Auf deren jeweiliges Symbol wird nach der Auswahl ein Hufeisen geworfen. Danach hängt es vom Schicksal ab, wie hoch die Chancen bewertet werden, dass sich dieses Bedürfnis in der Realität manifestiert.

Fällt das Hufeisen herunter, kann nur schwer gesehen werden, was in Zukunft voraussichtlich geschieht. Bleibt es hängen, stehen die Chancen aus Sicht der hier nutzbaren Schicksalsprobe recht gut, dass sich diese Hoffnung bewahrheitet. Beginnt es gar zu leuchten, sieht es noch besser aus.

Als Benutzer hat man zwei grundsätzliche Möglichkeiten. Denkbar ist, sich einen einzigen Wunsch auszusuchen und diesen zu testen - ein Mal oder öfters. Oder man geht alle sechs Sehnsüchte durch und beobachtet, wo die Chancen besonders gut eingestuft werden.

Die Hufeisen-Wunscherfüllung

Dem Hufeisen schreibt man schon aus alter Tradition magische Kräfte zu. Bereits vor vielen Hundert Jahren galt es als Schutzsymbol, das böse Geister oder gar den Teufel fernhält.

Ähnlich wie bei gesichteten Sternschnuppen wird es seit langer Zeit als Vorzeichen des Glücks betrachtet, wenn man ein Hufeisen findet - auch wenn die Chance auf so einen Fund seit dem Einsatz von Automobilen, Eisenbahnen und Flugzeugen drastisch gesunken ist. Pferde und Postkutschen sind ja heutzutage nicht mehr unterwegs, oder wenn überhaupt als Touristenattraktion. Mithilfe des Internets ist das Finden von Hufeisen dafür wieder deutlich wahrscheinlicher geworden. Wer aufpasst, wird immer wieder mal auf eines stoßen. Genau genommen hat man durch das Landen auf dieser Seite bereits eines gefunden - und dieses hier lässt sich sogar für die Online-Wunscherfüllung einsetzen.

Die Wirklichkeit in Gedanken gestalten

Der hellsichtige Blick in die Zukunft wird hier auf digitale Art vorgenommen. Vertraut wird auf die schicksalsbestimmende Kraft des zufälligen Ereignisses - wie bei vielen Orakeln und anderen Methoden der Zukunftsdeutung.

Zu diesen zählt auch das Legen von Tarotkarten, das Werfen von Runen und neuere Wege der Mantik und esoterischen Wahrheitsfindung. Die hier vorzufindende Form des digitalen Wunschdenkens ist direkt im Browser durchführbar und wird auf der gesamten Seite auf vielfältige Art und Weise online und natürlich kostenlos angeboten. In diesem konkreten Fall wird das Schicksal getestet, wie die Zeichen für eine bestimmte Art von Bedürfnis stehen. Davon abgesehen könnte man auch ganz bewusst mit mentalen Mitteln auf die Gestaltung der Realität Einfluss nehmen.

Weisheiten und andere Erkenntnisse

Hier ein paar Weisheiten und Gesetzmäßigkeiten, die helfen können, die äußere Welt mithilfe innerer Gedanken und Haltungen zu beeinflussen:

Alles, was man sich innerlich vor Augen führt, sucht einen Weg, sich auch in der äußeren Wirklichkeit zu zeigen.

Etwas, das man unbedingt haben oder erreichen möchte, sollte isoliert betrachtet und nicht etwa mit einem anderen Wunsch verbunden werden. Dadurch würde man seinem Unterbewusstsein mitteilen, dass man entweder beides oder gar nichts haben möchte.

Wer seine Gedanken auf etwas richtet, wonach es das Herz verlangt, sollte dabei keinen Mangel empfinden, sondern alles schon als erfüllt betrachten.

Dieser Planet ist mit all seinen Bodenschätzen und seinem Reichtum in der Lage, uns Menschen mit allem Materiellen zu versorgen, was wir besitzen und genießen wollen.

Es entwickelt sich selten alles genau nach den eigenen Vorstellungen. Doch auf die eine oder andere Weise erfüllt sich so mancher Wunsch auf Umwegen, was sich rückwirkend oft sogar als der bessere Weg herausstellt.